Heiraten auf Zypern

Heiraten auf der Liebesinsel Zypern, der Geburtsstätte der Liebesgöttin Aphrodite

Legal – Völlig unbürokratisch - Weltweit anerkannt

 

Heiratsagentur KARINA® - der kompetente Berater für Ihre Trauung auf Zypern, in Dänemark, Gibraltar und Hong Kong

Die Lösung nicht nur für binationale Paare, deren Dokumente den dänischen Ansprüchen nicht mehr genügen

Wer kann auf Zypern heiraten?

Das kann jeder, der legal nach Zypern reisen darf und der die benötigten Dokumente vorlegen kann.

Wichtig: Russische Staatsbürger benötigen nur ein Pro - Visum:

Botschaft Zypern in Moskau - Link

Hier finden Sie die Liste der visafreien Länder:

Länder - visafrei - Link

Achtung! Visafrei reisen dürfen neben den Bewohnern aller Schengen Länder und Besitzern von Schengen Visas oder Aufenthaltstitel, unter anderem auch Staatsbürger folgender Länder:

Argentinien – Brasilien – Kolumbien – Mexiko - Russische Föderation - Venezuela etc.

Auf Zypern bieten wir Hochzeiten mit nur ein bis zwei Übernachtungen und kostenlosen Trauzeugen an.

Namensänderung:
Bitte beachten Sie: Auch bei einer Hochzeit in Zypern können keine Namen geändert werden. Es wird Ihnen aber eine Bescheinigung über die Möglichkeit der Namensänderung ausgestellt, die innerhalb von 3 Monaten auf der zuständigen Heimatbehörde oder Konsulat vorgelegt werden muss.

Trauung:
Die Sprache der Zeremonie ist Englisch oder Griechisch. Wenn Sie kein Englisch oder Griechisch verstehen, benötigen Sie einen Dolmetscher (Preis: ca. ab 70,- €). Die Treauzeugen werden kostenlos vom Standesdamt gestellt, solange Ihre Trauung zu den Geschäftszeiten des Standesamts stattfindet. Eigene Trauzeugen dürfen gegebenenfalls auch übersetzen.

Legalisation / Apostille:
In den meisten Ländern benötigen Sie für die Registrierung der Eheschließung eine mit einer Apostille legalisierte/beglaubigte Heiratsurkunde.

Die beiden Heiratsurkunden erhalten Sie direkt nach der Zeremonie, die Apostille meist erst am Folgetag. Es sei denn, Ihre Trauung findet bis 10.00 Uhr morgens statt.

Dokumente:
Bitte senden Sie in FARBE eingescannte Kopien dieser Dokumente per E-Mail:

1. Reisepass bzw. Personalausweis/ID-Karte für Bürger eines Schengen-Staates


Wenn Sie aus einem visafreien Nicht-Schengen-Staat kommen: Einreisestempel (falls bereits vorhanden)

oder

ein gültiges Visum für Zypern oder ein Multivisum für ein Schengenland, wenn Sie aus einem visapflichtigen Land kommen

oder

ein gültiger Aufenthaltstitel für ein Schengenland (sowie für Bulgarien, Kroatien und Rumänien)

 

2. aktueller Ledigkeitsnachweis*, z.B. eine INTERNATIONALE Erweiterte Meldebescheinigung aus Deutschland mit Eintrag des Familienstands, nicht älter als 3 Monate zum Zeitpunkt der Eheschließung

*(andere Länder auf Anfrage – bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf)

3. falls geschieden oder verwitwet: endgültiges Scheidungsurteil/-beschluss (mit Rechtskraftvermerk) bzw. Sterbeurkunde - wenn nicht in englischer Sprache, mit beeidigter  Übersetzung

Übersetzer - weltweit - Link


Beglaubigung:

NEU: Dokumente aus EU- Ländern müssen nicht mehr legalisiert bzw. beglaubigt werden.

Für alle anderen Länder gilt: Ledigkeitsbescheinigungen und Scheidungsurteile/Sterbeurkunden müssen in beglaubigter Form eingereicht werden: entweder mit Apostillen versehen oder beglaubigt vom Innen- und Außenministerium und dem zuständigen zypriotischen Konsulat im Land der Ausstellung der Bescheinigung.

Apostillenländer:

Apostillenabkommen Den Haag - Link

Botschaften und Konsulate Zypens finden Sie hier:

Konsulate weltweit - Link

Apostillen erhalten Sie in Deutschland hier:

Apostillen un Deutschland - Link


Die Standesämter:
Hochzeiten finden von Montag bis Freitag statt. Die persönliche Anmeldung unter Vorlage der Originaldokumente und Übersetzungen muss einen Tag vor der Trauung am Vormittag stattfinden. Es gibt aber auch ein Amt, das keine Übernachtung, dafür aber beglaubigte Dokumente auch aus EU Ländern verlangt.


Für eine Trauung direkt auf dem Standesamt müssen alle Papiere spätestens 2 Wochen vor dem Hochzeitstag eingereicht werden.


Hochzeiten finden nicht nur auf dem Standesamt statt, sondern können an verschiedenen Orten (auch unter freiem Himmel) durchgeführt werden. Eventuell entstehen zusätzliche Gebühren je nach Location.

 

Kosten: ab 695,- € für eine Blitzhochzeit inklusive Standesamtgebühren, Gebühr der Heiratsagentur, Apostillen und Trauzeugen

 

Reise- und Übernachtungskosten sind nicht im Preis enthalten.

 

Kontakt:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - LINK

Festnetz +49 30 756 501 85

Mobil/WhatsApp +48 163439 19 83

Englisch, Portugiesich, Russisch auch WhatsApp: +49 (0)1573 346 77 84